27. Januar 2014

**Rezension** Twisted Perfection - Ersehnt von Abbi Glines

Verlag: Piper
Erscheinungsdatum: 20. Januar 2014
Seitenanzahl: 304 Seiten
Preis (EBook): 7,49 €
Reihe: Perfection-Reihe (Band 1)


Inhalt

Della ist endlich frei. Als sie ins Auto steigt und einfach losfährt, lässt sie nicht nur ihr Elternhaus, sondern auch ihre Vergangenheit hinter sich. Sie will unbeschwert leben und die Welt entdecken. Bei einem Zwischenstopp im sonnigen Rosemary Beach lernt sie an einer Tankstelle den unverschämt charmanten Woods kennen. Doch was für Della als heißer One-Night-Stand beginnt, wird ihr Leben für immer verändern …


Bevor ich anfange...

Ich liebe die Geschichten von Abbi Glines und die Rush of Love - Reihe gehört zu einen meiner größten Favoriten überhaupt! Also war für mich von Anfang an klar da ich dieses Buch lesen werde. Ich hätte mich jedoch mehr über die Geschichte von Grant gefreut... Tja das hat sich geändert.




Musik dazu...

(Leider nur Live-Version)


Cover und co

Eigentlich gibt es dazu nicht viel zu sagen. Der Aufbau ähnelt dem von den anderen Abbi-Glines-Büchern. Schön und nicht zu kitschig. Der Klappentext geht in Ordnung und der Titel ist süß und nicht ganz daneben. Alles in einem, eine gute Partie :D.
Englisches Cover


Schreibstil

Wie man es von Abbi Glines kennt wird die Geschichte abwechselnd von Della und Woods aus der Ich-Sicht erzählt. Ich mag das, zu wissen was der andere denkt kann manchmal echt aufklärend sein! Die Schreibweise ist ebenfalls einfach und geht oft sogar in eine eher... ... unprofessionelle Wortwahl :D. Also wie das heute eben so ist. Trotz dessen, oder genau deswegen, liest sich das Buch ohne Stottern.


Meine Meinung

Nach den ersten Zweifel kam man schnell in das Buch rein und dieser Rückblick am Anfang hat mich eher wenig gestört. Warum sollte er es auch?
In dieser Geschichte erwartet einen die schon bekannte Welt von Rush of Love. Was ich übrigens sehr toll finde, denn Rosemary Beach ist viel zu schön als das man es einfach wegschmeißen könnte! Auch die fein ausgearbeiteten Charaktere kommen wieder vor und man lernt diese gesamte Welt noch mal aus einer völlig anderen Sicht kennen, da Blaire bei Rush of Love ja eher für sich blieb.
Wirklich begeistert war ich über Della. Mir ist nicht ein einziges mal aufgefallen wie sie sich über ihr Aussehen gesorgt. Wirklich! Es ist nicht so das sie irgendwie überheblich, nein. Aber es kam gar nicht so richtig zu Wort! Und das finde ich super. Endlich mal ein Buch wo nicht die ganze Zeit nur gedacht wird: Oh meine Nase! Ich hab viel zu fette Beine! Die das sieht viel besser aus! Ob er mich hübsch findet?
2. Teil (am 14.02.2014)
Es ist immer das selbe! Eigentlich macht mir das auch nichts auch (da ich leider Gottes selber so ticke) aber es war wirklich erfrischend das mal 300 Seiten nicht solche Sorgen kamen. Aber Della hatte schon Sorgen. Oh ja. Aber tiefere, bedeutendere. Della hat einfach Tiefe. Ich verstehe ihre Gedankengänge (wenn man jetzt mal ihr psychischen Schäden außen vorlässt). Ich hatte sofort Sympatie mit Della. Denn sie ist eine starke, mutige, leidenschaftliche Protagonistin. Della ist einzigartig.
Woods nicht. Woods ist toll, und ich habe ihn echt geliebt (liebe ihn immer noch) doch eigentlich ist er so wie Rush. Reich, in einer doofen Familiensituation, eigentlich eine männliche Schlampe die dann auf einmal ihre große liebe findet und sich über fürsorglich um sie kümmert. Mir macht das eigentlich nichts aus, denn ich mochte auch Rush sehr gern, aber nur um das hier mal festzustellen.
Das einzige was ich jetzt auszusetzen hätte wäre, das sie Della und Woods schon in Rush of Love erwähnt hat. Dadurch weiß man automatisch wie die Geschichte verlaufen wird. Denn im letzten Satz des Buches erfährt er, was in Rush of Love - Erlöst schon Wochen her ist.


Fazit

Twisted Perfection ist ein Buch zum mitfühlen. Natürlich gibt es einige Sexszenen, aber das gehört nun mal zum Genre. Und auch das Ende ist einen leider schon durch die Rush of Love - Reihe bekannt.
Trotzdem. Die Charaktere sind tief und mit Feingefühl ausgearbeitet. Die Geschichte ist erfrischen und wirft ein ganz anderes Thema mit in das Genre. Die Welt ist immer noch liebevoll gestaltet.
Eigentlich gibt es nicht viel zu diesen  Buch zu sagen. Es macht mich sprachlos, weil ich wirklich nicht dachte es könnte besser sein als die Geschichte von Blaire. Doch das ist es. Twisted Perfection kann es locker mit Rush of Love aufnehmen! Neben dieser Story kann sogar Rush of Love oberflächlich werden!





Zur Autorin

Abbi Glines wurde 1977 in Alabama geboren und schrieb zahlreiche erfolgreiche Jugend- und Fantasybücher. Der internationaler Durchbruch ist der Autorin schließlich mit ihren "New-Adult"- Romanen, wie der "Rush of Love" und "Little Secrets" Reihe gelungen. Mit ihrem Mann und drei Kindern lebt Abbi Glines heute in Fairhope (Alabama).


Andere Bücher von Abbi Glines



ab 10. Juni 2014


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen